Posts

China tötet das Klima

Bild
 https://rhg.com/research/chinas-emissions-surpass-developed-countries/ China sagt ständig wie die Erneuerbaren Energien dort ausgebaut werden, um sich zu loben. Belügt aber die Welt darüber, dass gleichzeitig der CO2 Emissionen durch immer mehr Kohlekraftwerke steigen und seid 2019 den der Westlichen Welt zusammen übersteigt! Greta Thunberg sprach das gerade öffentlich aus und wurde deshalb von Chinas staatlichen Medien persönlich angegriffen. Hier wird das ausführlich besprochen (ab Min 49:45) Fragen, Anregungen und Diskussion gerne in den Kommentaren

Strom von der Sonne für unter 1 Cent! Oder warum Diskussionen über Atomkraft sinnlos sind.

Bild
In Saudi-Arabien  hat die Emirates Water and Electricity Company (EWEC) Juli 2020 den Bau einer 2GW PV-Anlage in Al Dhafra (Abu Dhabi) zum damals tiefsten Tarif von 0,0135 USD / kWh (13 USD) vergeben.  Je nach Kurs ist das weniger als 1 €-Cent! Kurz vorher bestätigte die portugiesische Regierung, dass " die Auktion mit 1,114 Eurocent pro Kilowattstunde das weltweit niedrigste Gebot für ein Photovoltaik-Großprojekt erzielte habe". Atomstrom aus neuen Atomkraftwerken kostet dagegen ca. 10 Cent  ... die noch dazu vom Staat über 30 Jahre garantiert werden müssen.  Natürlich sind beides Gestehungskosten ab Kraftwerk. Steuern, Netzdurchleitungskosten etc. kommen noch dazu. Und nicht zu vergessen: Der Atomstrom wird durch unsere Nachfahren subventioniert. Die Kosten für die Entsorgung sind nicht bekannt... Das ist die aktuelle Situation Anfang 2021. Es ist davon auszugehen, das Photovoltaik weiterhin immer günstiger wird und Atomstrom der Auflagen wegen eher teurer. Beim Faktor 1

Mit geringen Investitionen zur CO2 Neutralität

Bild
Von 35Gt CO2 auf 0 weltweit, geht das? Im Jahr 2016 setzte die Menschheit circa 35 Milliarden Tonnen (35 Gigatonnen / Gt) Kohlenstoffdioxid frei.  Ich nehme Deutschland mit einem Ausstoss im Jahr 2018 von 753 Millionen Tonnen als Beispiel. Die Grössenordnung pro Kopf ist für die meisten europäischen Länder ähnlich. Um es einfach zu halten, beschränke ich mich auf die Hauptverursacher v on CO2, die Kohlekraftwerke: Diese stoßen ca. 1kg Kohlendioxid  pro kWh  aus.  Die Zahlen: 1Wh 1kWh  = 1000Wh   1MWh = 1000kWh   = 1'000'000Wh (Million) 1GWh =  1000MWH = 1'000'000kWh  = 1'000'000'000Wh (Milliarde) 1TWh =  1000GWh  =  1'000'000MWH = 1'000'000'000kWh = 1'000'000'000'000Wh (Billion) 753 Millionen Tonnen CO2 (753 Milliarden kg) entsprechen also 753 Milliarden kWh bzw. 753GWh. Das sind pro Kopf  etwa 10'000kWh  (753 Milliarden kWh / 80 Millionen Menschen). Diese Energie produziert eine 10kWp  PV-Anlage   mit etwa 30 Modulen

Inselanlagen: Sicherer Betrieb (Erdung)

Bild
Es gibt mehrere Varianten Inselanlage zu betreiben Der wesentliche Punkt der für die Sicherheit zu beachten ist: Kleine überall erhältliche Wechselrichter sollten so isoliert sein, so dass am Gehäuse nie eine Spannung anliegt.  Auch nicht über den Neutralleiter. Gleiches gilt für die zu betreibenden Geräte! Bitte nur moderne Geräte verwenden die ein isolierendes Gehäuse haben, am besten diese mit flachem Stecker ohne Erdung, was der Nachweis ist, dass auf die Erdung verzichtet werden kann. Solange die Anlage nicht geerdet ist und man nicht beide Kabel (Neutralleiter / N und Phase / P) gleichzeitig anfasst, ist man sicher. (Ohne Erdung (PE) ist der 2te Pol eben nicht die Erde auf der man steht, sondern der Nullleiter. Daher ist diese Konfiguration ohne Fehlerstromschutzschalter  (RDC / FI)  sicherer als mit Erdung.) Grössere eher stationäre Anlagen sollten geerdet werden. Das ist in Deutschland und der Schweiz auch Vorschrift. Ein Fehlerstromschutzschalter im Kabel ist immer von Vortei

30 Jahre altes Solarmodul übertrifft alle meine Erwartungen!

Bild
Nach Austausch einer Inselanlage von 48W auf 640W Modulleistung in einem Gartenhaus, hat der Kunde mir das alte fast 30 Jahre alte Siemens 48W M75 Solarmodul zur Entsorgung gegeben. Ich dachte ich werde es einmal durchmessen und hatte keine hohen Erwartungen... Ein so altes Modul hat man nicht alle Tage in der Hand.   Zuerst im bewachsenen dreckigen Zustand um 16 Uhr am  2021.02.25    liegend mit Schatten: 17.7V * 0.15A = 2.7W Ohne Schatten 18.5V * 0.59A = 10W  80 Grad aufgestellt zur Sonne senkrecht: 19.4V * 1.88A = 36.5W  Dann mit Akkubohrmaschine und Messingbürste (bitte nicht nachmachen! 😆) schnell gereinigt die gleiche Messung: 19.1V * 1.87A = 35.7W  ... Nun ja die Sonne war noch tiefer. Trotzdem hätte ich nach Beseitigung dieser Verschmutzung ein deutlich besseres Ergebnis erwartet... Fazit: Ein 30 Jahre altes Modul, stark verschmutzt am Nachmittag um 16 Uhr, wo die Sonne deutlich weniger Kraft hat als Mittags. 36W statt 48W! WOW. Nachtrag: Messung am Mittag: So 27.02 12:00 Blau

Ist der Wasserstoffhype Blödsinn?

Bild
Manchmal könnte man ja denken, die Leute müssen alle paar Jahre eine neue Sau durchs Dorf treiben, könnte ja langweilig werden sonst. Nun haben wir einige erneuerbare Energien wie Photovoltaik Wind und Biogas so weit endwickelt, dass sie sich lohnen. Ausreichend weit sind wir aber noch lange nicht, wenn wir dem Klimawandel begegnen wollen. Damit meine ich nicht die Technik sondern die installierte Menge. Warum also Wasserstoff? Zuvor aber naturwissenschaftliche Grundlagen: Wasserstoff und Sauerstoff gehen eine der stärksten chemischen Verbindungen ein. Das ist der Grund, warum auf der einen Seite bei der Verbrennung von Wasserstoff auf das Gewicht bezogen so viel Energie frei wird und bei der Gewinnung von Wasserstoff viel Energie benötigt wird. Das macht ihn als Energieträger sehr interessant. Weiter ist Wasserstoff das kleinste Element. Er hat nur ein Proton als Atomkern. Deshalb kann Wasserstoff praktisch überall hindurch diffundieren. Er ist etwa 14 mal weniger dicht als Luft und w

Ideen: Speicher Eigenverbrauch Solaranzeige für kleine Anlagen

Bild
Ideen wäre folgende (im Entwicklungsstadium, wir laufen aktualisiert): Verschiedene Kunden möchten eine bessere oder überhaupt eine Anzeige, Speicher, Eigenverbrauchssteuerung, keine Cloud in China etc... - Wenn Modulwechselrichter keine Anzeige haben  - Kleine Anlage den Eigenverbrauch nicht anzeigen, weil keine 3-Phasigen Zähler erhältlich oder zu teuer sind. - Speicher für Überschuss die für solche kleinen Anlage nicht erhältlich sind (auch wenn es nur Spass ist) - Die Daten und die Cloud ist oft nicht in Europa sondern zB in China, viele möchten das nicht. Mit Hilfe der  www.Solaranzeige.de  und www.shelly.cloud kann man für alle diese Wünsche und Anwendungen eine Lösung realisieren. Das würde z.B. so aussehen: Speicher:  Wenn die Messung einen Überschuss anzeigt, würde ein ganz normales 230V Ladegerät angeschaltet. Und bei Netzbezug (abends) ein Modulwechselrichter eins Netz eingespeist. Oder ein Inselwechselrichter versorgt Verbraucher. So etwas liesse sich incl. LIFEPO4 Akkus f